Logo

Wandelemente

Bei der Erstellung unserer Rohbauten, werden durch unser eigenes Ingenierbüro (Statik, Architektur etc.) sowie durch Absprachen mit der Bauherrschaft bereits im Vorfeld alle störenden und zeitraubenden Faktoren ausgeschlossen.

Sind diese erforderlichen Vorplanungen abgeschlossen und die Freigabe zur Elementfertigung liegt im Werk vor, kann mit der Produktion begonnen werden.

Die von uns industriell vorgefertigten Ceton-Wandelemente (nach DIN 4232, DIN 4219 und DIN 1045) werden auf einer horizontalen Fertigungsbahn hergestellt. Nachdem die einzelnen Wände eingeschalt, aufbetoniert und durch eine Kalibrierwalze geglättet sind, wird die unter der Schalung liegende Heizung aktiviert, so dass innerhalb kürzester Zeit die Elemente den Schalungen entnommen und zum Versand auf die Baustelle fertig gemacht werden können.